MENÜ

DIE SCHÖNSTEN JAHRE EINES LEBENS

Regie: Claude Lelouch

Frankreich 2019, Farbe, 90 Min.
Darsteller: Anouk Aimée, Jean-Louis Trintignant u.a.

Fabrik Kino 1

      "Eine Frau lässt sich rund fünfzig Jahre nach einer kurzen, intensiven Romanze mit einem Rennfahrer darauf ein, den dementen Mann in einem Seniorenheim zu besuchen. Dieser scheint sie zwar nicht zu erkennen, spricht mit ihr aber so vertraut über die große Leidenschaft seines Lebens, dass es nicht bei dem einen Wiedersehen bleibt. Nostalgisch-späte Fortsetzung des berühmten Liebesfilms „Ein Mann und eine Frau“ (1966), die durch die Schauspielkunst der Hauptdarsteller zur anrührenden Coda wird. Der Film unterhält mit sanftem Humor in den lebhaften Dialogen und unterläuft die Gefahr der Oberflächlichkeit mit subtilen Details." (filmdienst) "Damals war er ihrer Liebe nicht gewachsen, nun ist sie die einzige Erinnerung, die ihm geblieben ist. Unter der Regie von Claude Lelouch entdecken sich die wunderbaren Darsteller wieder neu: mit rüstiger Nostalgie und wachsamem Elan." (epdFilm)

      Trailer

      Programm

      HELMUT NEWTON

      "Reihe Künstlerporträts"

      HELMUT NEWTON

      Regie: Gero von Boehm
      BRD 2019, Farbe, 98 Min., OmU

      Fabrik Kino 1
      • Mi 30.09. 20:15 Uhr
      DAS CAPITOL

      „30. Jahrestag des Beitritts der DDR zur BRD“

      DAS CAPITOL

      Regie: Trevor Peters
      BRD 1992, Farbe, 89 Min.

      Fabrik Kino 1
      • Do 01.10. 17:30 Uhr
      • Fr 02.10. 19:30 Uhr
      DIE SCHÜTZES -  LEBEN NACH DER WENDE  1990 - 2010

      „30. Jahrestag des Beitritts der DDR zur BRD“

      DIE SCHÜTZES - LEBEN NACH DER WENDE 1990 - 2010

      Regie: Wolfgang Ettlich
      BRD 2010, Farbe, 85 Min.

      • Do 01.10. 20:15 Uhr
      • Mi 07.10. 17:30 Uhr
      PITT & OLAF

      „30. Jahrestag des Beitritts der DDR zur BRD“

      PITT & OLAF

      Regie: Kathrin Matern
      NDR 2020, Farbe, 45 Min.

      Fabrik Kino 1
      • Fr 02.10. 17:30 Uhr
      • Sa 03.10. 17:30 Uhr
      • So 04.10. 17:30 Uhr
      ADAM & EVELYN

      „30. Jahrestag des Beitritts der DDR zur BRD“

      ADAM & EVELYN

      Regie: Andreas Goldstein nach dem Roman von Ingo Schulze
      BRD 2018, Farbe, 95 Min., Kamera und Schnitt: Jakobine Motz
      Darsteller: Florian Teichmeister, Anne Kanis u.a.

      Fabrik Kino 1
      • Sa 03.10. 19:30 Uhr
      • Di 06.10. 17:30 Uhr
      • Mi 07.10. 20:15 Uhr
      ALLES ANDERE  ZEIGT DIE ZEIT

      „30. Jahrestag des Beitritts der DDR zur BRD“

      ALLES ANDERE ZEIGT DIE ZEIT

      Regie: Andreas Voigt
      BRD 2015, 99 Min.

      • So 04.10. 19:30 Uhr
      • Mo 05.10. 20:00 Uhr
      GUNDERMANN REVIER

      „30. Jahrestag des Beitritts der DDR zur BRD“

      GUNDERMANN REVIER

      Regie: Grit Lemke
      BRD 2019, 98 Min.

      Fabrik Kino 1
      • Mo 05.10. 17:30 Uhr
      • Di 06.10. 20:15 Uhr
      • Mi 07.10. 20:00 Uhr
      GOLDRAUSCH -  DIE GESCHICHTE  DER TREUHAND

      „30. Jahrestag des Beitritts der DDR zur BRD“

      GOLDRAUSCH - DIE GESCHICHTE DER TREUHAND

      BRD 2011 Farbe, 98 Min.
      Produzent: Thomas Kufus

      Fabrik Kino 1
      • Mo 05.10. 20:15 Uhr
      • Di 06.10. 20:00 Uhr
      NOKAN - DIE KUNST DES AUSKLANGS

      In Kooperation mit dem ambulanten Hospizdienst zum Welthospiztag

      NOKAN - DIE KUNST DES AUSKLANGS

      Regie Yojiro Takita
      Japan 2008, Farbe, 130 Min., dt. Fassung
      Darsteller: Masahiro Motoki, Tsutomu Yamazaki

      Fabrik Kino 1
      • Do 08.10. 19:00 Uhr
      JEAN SEBERG - AGAINST ALL ENEMIES

      JEAN SEBERG - AGAINST ALL ENEMIES

      Regie: Benedict Andrews
      UK/USA 2019, Farbe, 102 Min., dt. Fassung
      Darsteller: Kristen Stewart, Jack O'Connell u.a.

      Fabrik Kino 1
      • Fr 09.10. 17:30 Uhr
      • Sa 10.10. 17:30 Uhr
      • So 11.10. 17:30 Uhr
      • Mo 12.10. 17:30 Uhr
      • Di 13.10. 17:30 Uhr
      • Mi 14.10. 17:30 Uhr
      NOKAN - DIE KUNST DES AUSKLANGS

      "film & gespräch" In Kooperation mit dem ambulanten Hospizdienst zum Welthospiztag

      NOKAN - DIE KUNST DES AUSKLANGS

      Regie Yojiro Takita
      Japan 2008, Farbe, 130 Min., dt. Fassung,
      Darsteller: Masahiro Motoki, Tsutomu Yamazaki

      Fabrik Kino 2
      • Fr 09.10. 20:00 Uhr
      • Sa 10.10. 20:00 Uhr
      EINE GRÖSSERE WELT

      EINE GRÖSSERE WELT

      Regie: Fabienne Berthaud
      Frankreich/Belgien 2019 Farbe, 100 Min., dt. Fassung
      Darsteller: Cécile der France u.a.

      Fabrik Kino 1
      • Fr 09.10. 20:15 Uhr
      • Sa 10.10. 20:15 Uhr
      • So 11.10. 20:15 Uhr
      • Mo 12.10. 20:15 Uhr
      • Di 13.10. 20:15 Uhr
      • Mi 14.10. 20:15 Uhr

      Filmreihe

      "RusischDok"



      Fabrik Kino 2
      • Mi 14.10. 20:00 Uhr
      MASTER CHENG  IN POHJANJOKI

      Mit einer kleinen chinesisch-kulinarischen Köstlichkeit (vorher oder nachher im fabrik.restaurant: außer Montag) Merke: Auch Suppe sollte man kauen!

      MASTER CHENG IN POHJANJOKI

      Regie: Mika Kaurismäki
      Finnland/China 2019, Farbe, 114 Min., dt. Fassung,
      Darsteller: Anna-Maija Tuokko, Chu Pak-Hong u.a.

      • Do 15.10. 17:30 Uhr
      • Do 15.10. 20:15 Uhr
      • Fr 16.10. 17:30 Uhr
      • Fr 16.10. 20:15 Uhr
      • Sa 17.10. 17:30 Uhr
      • Sa 17.10. 20:15 Uhr
      • So 18.10. 17:30 Uhr
      • So 18.10. 20:15 Uhr
      • Mo 19.10. 17:30 Uhr
      • Mo 19.10. 20:15 Uhr
      • Di 20.10. 17:30 Uhr
      • Di 20.10. 20:15 Uhr
      • Mi 21.10. 17:30 Uhr
      • Mi 21.10. 20:15 Uhr
      ZEIGE DEINE WUNDE - KUNST UND SPIRITUALITÄT BEI JOSEPH BEUYS

      "Reihe Künstlerporträts" - In Kooperation mit "Schnittstelle Neustrelitz"

      ZEIGE DEINE WUNDE - KUNST UND SPIRITUALITÄT BEI JOSEPH BEUYS

      Regie: Rüdiger Sünner
      BRD 2015, Farbe, 85 Min.

      Fabrik Kino 2
      • Do 15.10. 20:00 Uhr
      • Fr 16.10. 20:00 Uhr
      • Sa 17.10. 20:00 Uhr
      SCHLINGENSIEF - IN DAS SCHWEIGEN HINEINSCHREIEN

      "Reihe Künstlerporträts"

      SCHLINGENSIEF - IN DAS SCHWEIGEN HINEINSCHREIEN

      Regie: Bettina Böhler
      BRD 2019, s/w + Farbe, 130 Min.

      Fabrik Kino 1
      • Do 22.10. 17:30 Uhr
      • Do 22.10. 20:15 Uhr
      • Fr 23.10. 17:30 Uhr
      • Fr 23.10. 20:15 Uhr
      • So 25.10. 17:30 Uhr
      • So 25.10. 20:15 Uhr
      • Mo 26.10. 17:30 Uhr
      • Mo 26.10. 20:15 Uhr
      • Di 27.10. 17:30 Uhr
      • Di 27.10. 20:15 Uhr
      • Mi 28.10. 17:30 Uhr
      • Mi 28.10. 20:15 Uhr
      BEALE STREET

      "Filmreihe Vielfalt und Toleranz" In memoriam George Floyd - Gegen Rassismus!

      BEALE STREET

      Regie: Barry Jenkins nach dem Roman von Barry Jenkins
      USA 2018, Farbe, 119 Min., dt. Fassung
      Darsteller: Kiki Layne, Stephen James u.a.

      • Do 22.10. 20:00 Uhr
      • Fr 23.10. 20:00 Uhr
      DIE UNEHELICHEN

      Der VfKK e.V. präsentiert: Stummfilm mit Livemusik-Begleitung

      DIE UNEHELICHEN

      Regie: Gerhard Lamprecht
      Dtld. 1926, s/w, 96 Min.
      Darsteller: Ralph Ludwig, Fee Wachsmuth, Margot Misch u.a.

      Fabrik Kino 1
      • Sa 24.10. 19:30 Uhr
      ALS WIR TANZTEN

      "Filmreihe Vielfalt und Toleranz"

      ALS WIR TANZTEN

      Regie: Levan Akin
      Georgien/Schweden 2019, Farbe, 114 Min., dt. Fassung,
      Darsteller:  Leban Gelbakhiani, Bachi Vlishvili u.a.

      Fabrik Kino 1
      • Do 29.10. 17:30 Uhr
      • Fr 30.10. 17:30 Uhr
      • Sa 31.10. 17:30 Uhr
      • So 01.11. 17:30 Uhr
      • Mo 02.11. 17:30 Uhr
      • Di 03.11. 17:30 Uhr
      • Mi 04.11. 17:30 Uhr
      8 1/2

      “Kleine Filmreihe Fellini"

      8 1/2

      Regie: Federico Fellini
      Italien/Frankreich 1962, s/w, 138 Min., OmU
      Darsteller: Marcello Mastroianni, Claudia Cardenale u.a.

      Fabrik Kino 2
      • Do 29.10. 20:00 Uhr
      • Fr 30.10. 20:00 Uhr
      • Sa 31.10. 20:00 Uhr
      AUF DER COUCH IN TUNIS

      AUF DER COUCH IN TUNIS

      Frankreich/Tunesien 2019, Farbe, 89 Min., dt. Fassung
      Regie: Manele Labidi
      Darsteller: Golshifteh Farahani, Majd Mastoura u.a.

      Fabrik Kino 1
      • Do 29.10. 20:15 Uhr
      • Fr 30.10. 20:15 Uhr
      • Sa 31.10. 20:15 Uhr
      • So 01.11. 20:15 Uhr
      • Mo 02.11. 20:15 Uhr
      • Di 03.11. 20:15 Uhr
      • Mi 04.11. 20:15 Uhr