fabrikkino.jpg (9437 Byte)

In Kooperation mit dem Eine-Welt-Laden Neustrelitz
"Vielfalt und Toleranz"
HONIG UND ASCHE
Schweiz/Tunesien 1996, Farbe, 80 Min., OmU
"Drei dramaturgisch geschickt miteinander verzahnte Geschichten um nordafrikanische Frauen verschiedener sozialer Herkunft: Eine 20jährige flüchtet vor den rigiden patriarchalischen Familienverhältnissen und verdient sich ihr Studium als Prostituierte; eine Frau wird von ihrem Mann, einem Universitätsprofessor, brutal mißhandelt; eine selbstbewußte Ärztin gibt ihre Erfahrungen an ihre Tochter weiter. Ein einfühlsamer Film, der die Frauen nicht nur als Opfer darstellt, sondern auch ihren Kampf um Würde beschreibt. Dabei weist ihr Schicksal über das arabisch-muslimische Milieu hinaus und erlangt universelle Bedeutung." (filmdienst)
(läuft am 30. und 31. 3. jeweils um 20 Uhr)