Uneasy Rider

Frankreich 1999, Farbe, 90 Min.
Buch und Regie: Jean-Pierre Sinapi
D: Nadia Kaci, Olivier Gourmet, Chantal Neuwirth, Nadine Macovice u.a.

Der verbitterte Rollstuhlfahrer René terrorisiert Bewohner und Betreuungspersonal seines Wohnheims. Als die neue Schwester Julie den Panzer aus Wut und Trauer durchbricht, offenbart René ihr seinen größten Wunsch: Sex. Julie macht sich auf dem Straßenstrich der Nationale 7 auf die Suche nach einer professionellen Geliebten für René. Als die Prostituierte Florèle ihn tatsächlich eines Tages in ihrem Wohnwagen empfängt, ist das der Beginn einer wundersamen Verwandlung. René schwimmt auf der Woge des Glücks, von der schon bald auch die anderen Heimbewohner erfaßt werden ...
Der französische Regisseur und Drehbuchautor Sinapi entwickelte eine wunderbar lebenspralle, leichtfüßige Komödie über ein Pflegeheim im Ausnahmezustand. Mit einem unbestechlichen Blick für die Absurditäten des Alltags und mit einem kräftigen Schuß schwarzem Humor läßt er seine Figuren so lange im Netz der Emotionen zappeln, bis sie gelernt haben, für ihr Glück einzustehen.

Do 7.6. bis So 10.6. um 19.00 Uhr
Mo 11.6. bis Mi 13.6. um 21.15 Uhr