Die neun leben des Tomas Katz
GB/ BRD 1999, s/w, 88 Min, ab 12 J.
Regie: Ben Hopkins
Darsteller: Thomas Fisher, Ian McNeice, Tim Barlow, Janet Henfrey, Trevor Thomas
Wie aus dem Nichts taucht ein seltsamer Unbekannter in London auf. Wo immer er
hinkommt, häufen sich groteske und mysteriöse Vorfälle, bis die Stadt im
absurden Chaos zu versinken droht. Es ist der Tag der Sonnenfinsternis. Allein
der blinde Polizeichef von London, oft verspottet wegen seiner spirituellen
Ermittlungsmethoden, ahnt die Gefahr. Begleitet von seinem Assistenten
Cuthbert, macht er sich auf die Suche nach dem geheimnisvollen Fremden, dessen
subversiven Kräften offenbar nichts und niemand widerstehen kann. Ein packender
Wettlauf um die Rettung der Welt beginnt ... oder ist es dafür längst zu spät?
Eine apokalyptische Komödie, schnell, grotesk, respektlos und intelligent.
Apokalypse Wow, „Die neun Leben des Tomas Katz“ ist einer der bizarrsten Filme
aus Großbritannien seit langem.
Do 5.4. bis Sa 7.4. um 20.00 Uhr