SOLO SUNNY
DDR 1979, Farbe, 102 Min.
Regie: Konrad Wolf
Darsteller: Renate Krößner, Alexander Lang, Dieter Montag u.a.
Der Film stellt alltagsnah die Geschichte einer Schlagersängerin in einem Unterhaltungskollektiv der DDR dar, die privat und beruflich scheitert, aber auch wieder einen neuen Anfang findet. Ein sehenswerter Film über die Identitätsprobleme der Jugend, sehr differenziert, mit treffsicheren Dialogen, heiter und leicht inszeniert. (läuft am 4. und 5. 10. jeweils um 20 Uhr)