Quills - Macht der Besessenheit

USA 2001, Farbe, 123 Min.
Regie: Philip Kaufman
D: Geoffrey Rush, Kate Winslet, Joaquin Phoenix, Michael Caine u.a.
Eingesperrt in die Irrenanstalt Charenton hat der Marquis de Sade alle Zeit
der Welt, seine lüsternen Manuskripte zu verfassen. Die jungfräuliche
Wäscherin Madeleine schmuggelt die Papiere aus dem Gefängnis, vorbei am
gutmütigen Vorsteher Abbé de Coulmier. Als aber der moralinsaure Dr.
Royer-Collard das Regime in Charenton übernimmt, ist Schluß mit lustig.
Doch Sade stoppt seine Arbeit auch nicht, nachdem der Doktor ihm sämtliche
Schreibutensilien entzogen hat (es ist erstaunlich, welche “Ersatztinten"
es gibt). Als der Marquis de Sade Dr. Royer-Collard offen provoziert und
sich auch noch dessen blutjunge Ehefrau Simone an Sades “Justine" ergötzt,
entbrennt ein makabres Katz-und-Maus-Spiel mit albtraumhaftem Ende.
Der Australier Geoffrey Rush schafft mit einer kruden Mischung aus
Overacting und leisen Zwischentönen das Kunststück, aus dem Marquis einen
Helden zu machen. Sein Sade kämpft nicht für die Sprengung sexueller
Fesseln, sondern tritt auf verlorenem Posten für die Freiheit des Wortes ein.
Do 3.5. bis So 6.5. um 21.15 Uhr
Mo 7.5. und Di 8.5. um 19.00 Uhr