Zum 85. Geburtstag von Peter Weiss
VORTRAG + LESUNG:
„Ich war nie ein Deutscher“
von und mit Martin Ronney
Seit seinem Tod am 10. Mai 1982 in Stockholm wird das Werk des am 8.11.1916 in Nowawes geborenen Peter Weiss kontrovers diskutiert. Dabei tritt das Frühwerk mehr und mehr in den Blickpunkt. Der Vortrag befaßt sich mit Kindheit und Jugendzeit von Peter Weiss in Bremen und Berlin sowie mit dem Exil in London, Böhmen und Schweden. Anhand der bis Mitte der 60er Jahre veröffentlichten Prosatexte wird der Prozeß der künstlerischen Entwicklung dieses deutschsprachigen Autors von europäischem Rang nachgezeichnet.
(nur am 10. 11. um 20 Uhr)