MILCH DER ZÄRTLICHKEIT
Frankreich/Belgien 2000, Farbe, 95 Min., OmU Regie: Dominique Cabréra, Darsteller: Patrick Burel, Marilyne Canto, Bruno Salvador u.a.
Kurze Zeit nach der Geburt ihres dritten Kindes verlässt eine junge Frau voller panischer Angst ihre Wohnung. Innerhalb der nächsten drei Tage werden alle Beteiligten zum Nachdenken über ihr Leben angeregt. Der Film reflektiert in knappen Gesten und flüchtigen Sätzen immer wieder die Frage, was Glück bedeutet und ob es Glück überhaupt geben kann - beeindruckend gespielt und inszeniert. (läuft vom 22. bis 24. 5. jeweils um 20 Uhr)