Gripsholm
BRD/Schweiz/Österreich 2000, Farbe, 100 Min., ab 12 J.
Regie: Xavier Koller
D: Ulrich Noethen, Heike Makatsch, Jasmin Tabatabai, Marcus Thomas u.a.

Schriftsteller Kurt reist mit seiner Geliebten nach Schloß Gripsholm in Schweden, um dort den Sommer zu genießen. Flieger Karlchen und Varieté-Sängerin Billie kommen nach. Doch der Spaß wird getrübt durch die politische Entwicklung in der Heimat, die Karlchen begrüßt, während Kurt die Anzeichen für eine Katastrophe sieht.
Xavier Koller verknüpft Motive von Kurt Tucholskys Buchklassiker mit Motiven aus dessen Biografie und mit fiktiven Elementen zu einem Liebesfilm, der in seinen Bildern und Ausstattung in der Dekadenz der 20er- und 30er-Jahre schwelgt, aber auch die politische Dimension einbezieht. Dabei ist er vor allem an origineller Unterhaltung interessiert.

Do 29.3. bis So 1. 4. um 19.00 Uhr
Mo 2.4. bis Mi 4.4. um 21.15 Uhr