GirlFight
USA 2000, Farbe, 110 Min.
Regie: Karyn Kusama
Darsteller: Michelle Rodriguez, Jaime Tirelli, Paul Calderon, Santiago Douglas u.a.
Diana ist eine Schlägerin. Das Mädchen in der Abschlußklasse der Highschool ist
„tough“ und trotzig und teilt aus, wenn ihr danach ist – und das ist häufig der
Fall. Sie lebt in einem heruntergekommenen Häuserblock von Red Hook, Brooklyn,
und glaubt, nichts verlieren zu können, wenn sie ihrer Wut freien Lauf läßt. Zu
Hause beschützt sie ihren Bruder Tiny vor ihrem Vater Sandro, den sie für den
Selbstmord der Mutter verantwortlich macht und der aus Tiny einen „richtigen
Mann“ machen will. Bei einem Botengang für ihren Vater lernt sie in einem
Boxclub Hector kennen, den von Sandro bezahlten Trainer ihres Bruders. Heimlich
beginnt sie mit ihm zu trainieren – und scheint endlich ihren Platz gefunden zu
haben. In wochenlangem hartem Training lernt sie allmählich, ihre Heftigkeit zu
zügeln und ihre Kraft richtig einzusetzen ... Je mehr Körperkraft und Ausdauer
Diana gewinnt, desto selbstsicherer wird sie auch und ist schließlich
selbstbewußt genug, um Schwächen zuzulassen - eine schwere Last in den Wochen,
in denen sie sich auf den wichtigsten Kampf ihres Lebens vorbereitet ...
Do 5.4. bis So 8.4. um 19.00 Uhr
Mo 9.4. bis Mi 11.4. um 21.15 Uhr