DIE UNBARMHERZIGEN SCHWESTERN
GB 2002, Farbe, 119 Min.
Regie: Peter Mullan
Darsteller: Geraldine Mc Ewan, Eileen Walsh, Nora-Jane Noone u.a.
Vier junge irische Frauen werden in den 50er Jahren wegen geringfügiger Vergehen, die die Sexualmoral der Verwandten stören, in ein von Magdalenen-Schwestern geführtes Erziehungsheim gesteckt. Jahrelang müssen sie dort unter großen seelischen und körperlichen Qualen in einer Wäscherei schuften. Eine nach authentischen Zuständen erzählte Geschichte, die subjektiv aus der Perspektive der gefangenen Mädchen erzählt wird. Ein Film gegen restriktive, die Entwicklung der Menschen einengende, Gesellschaften - virtuos inszeniert und eindrucksvoll gespielt. (läuft vom 24. bis 30. 4. (außer 25.4.) jeweils um 20 Uhr)