Filme aus der islamischen Welt
DIE FÜNFTE JAHRESZEIT
Iran/Frankreich 1997, s/w , 80 Min.
Regie: Rafi Pitts
Darsteller: Roya Nonahali, Ali Sarkhani, Parviz Poorhosseini u.a. Der Film zeigt ein Land zwischen Moderne und Tradition. Vielleicht sind die Frauen ja die eigentliche Macht in jedem Lande. Sogar im Iran. Die Männer in diesem Film zahlen jedenfalls einen hohen Preis für ihr patriarchales Getue. Die Frauen bestimmen, die Männer repräsentieren. So offen und selbstbewußt wirkte dieser Debutfilm des jungen Rafi Pitts, dass ihn die Fundamentalisten bereits nach einer Woche verbieten ließen. Die archaischen Rituale der Blutrache zwischen den verfeindeten Familien der Jamalvandi und Kamalvandie in dem abgelegenen Hochlanddorf laufen angesichts der Verlockungen der Moderne immer mehr ins Leere.
(läuft nur am 27.9. um 20 Uhr)