DER SCHWEBENDE SCHRITT DES STORCHES
Schweiz/Italien 1991, Farbe, 140 Min., OmU
Regie: Theo Angelopulos
Darsteller: Marcello Mastroianni, Jeanne Moreau, Gregory Karr u.a.
Ein Fernsehjournalist forscht an der Grenze zur Türkei nach einem verschwundenen griechischen Minister. In dem kleinen griechischen Grenzort haben sich Asylanten aus dem fernen und nahen Osten versammelt, unter ihnen möglicherweise der Minister. Ist er ein Gestrandeter unter den anderen oder will er nur untertauchen? Ein filmisches Meisterwerk voller magischer Momente, ein philosophischer und politischer Diskurs über Grenzen zwischen Ländern und Kulturen, über die Grenzlinien in jedem einzelnen. (läuft vom 14. - 16. 11. jeweils um 20 Uhr)