DAS ZIMMER MEINES SOHNES
Italien 2001, Farbe, 99 Min.
Regie: Nanni Moretti
Darsteller: Nanni Moretti, Laura Morante, Jasmine Tinca u.a. Ein Psychoanalytiker, der glücklich in einer vierköpfigen Familie in Ancona lebt, fährt eines Tages zu einem Patienten, statt seinen Sohn zum Tauchen zu begleiten. Der Sohn stirbt dabei durch einen Unfall. Daraufhin entzweit sich die übrige Familie, und der Vater gibt sich die Schuld am Unglück. Ein sehr sensibel inszenierter Film über den Verfall einer Familie durch die Unfähigkeit, mit dem Gefühl der Trauer zurecht zu kommen. Ohne falsche Töne gelingt die Gratwanderung zwischen heiterer Leichtigkeit und tiefster Trauer. Es sind Kleinigkeiten, die den Film groß machen, Momente, die man nie vergißt. Ausgezeichnet mit der Goldenen Palme als Bester Film dieses Jahr in Cannes. (läuft vom 24. bis 30. 1. jeweils um
20 Uhr)