Code unbekannt

Frankreich 2000, Farbe, 117 Min.
Buch und Regie: Michael Haneke
Darsteller: Juliette Binoche, Thierry Neuvic, Sepp Bierbichler u.a.
Der Teenager Jean hat endgültig genug vom schnöden Landleben auf dem Hof seines
Vaters. Ihn zieht es nach Paris zu seiner Schwägerin Anne, um endlich etwas zu
erleben. Nachdem er eine rumänische Bettlerin zutiefst beleidigt hat, legt er
sich auch gleich mit dem Schwarzen Amadou an, der die Ehre der Frau verteidigen
will, aber letztlich nur erreicht, daß die Polizei auf die illegal
Eingewanderte aufmerksam wird ...
Der für seine Gewaltstudien international gerühmte Regisseur Michael Hanelke
verwebt in faszinierender Weise mehrere Geschichten miteinander, die alle ihren
Ausgangspunkt in Paris haben. Daraus entsteht ein Kaleidoskop verschiedener
Einzelschicksale mit einer großen Liebe zu den Figuren. Haneke ganz ungewohnt
poetisch, aber nicht minder radikal.
Do 12.4. bis So 15.4. um 21.15 Uhr
Di 17.4. und Mi 18.4. um 19.00 Uhr