AMY UND DIE WILDGÄNSE

USA 1996, Farbe, 110 Min., ab 6 J.

Regie: Caroll Ballard

Buch: n. d. Autobiographie v. Bill Lishman

D:Jeff Daniels, Anna Paquin u.a.

Amy ist dreizehn, als ihre Mutter tödlicxh verunglückt. Bei ihrem Vater, der von der Familie getrennt auf einer Farm in Kanada lebt, findet Amy ein neues Zuhause. Doch Amy fühlt sich einsam.

Eines Tages findet Amy ein verlassenes Nest mit Gänseeiern. Sie baut einen Brutkasten und kümmert sich wie eine Mutter um die kleinen Wildgänse. Amys Vater baut sogar eine Flugmaschine, mit der Amy ihren Schützlingen das Fliegen beibringen soll ...

Der Film ist ein Hoffnungsträger: Der Mensch hat nicht nur die Möglichkeit, seine Umwelt zu zerstören, sondern auch die Fähigkeit, durch Überlegung und gutes Beispiel etwas zum Erhalt seiner Umwelt beizutragen.

Sa 13.1. und So 14.1. jeweils um 16 Uhr