ALLES ÜBER MEINE MUTTER
Spanien/Frankreich 1999, Farbe, 99 Min.
Regie: Pedro Almodòvar
Darsteller: Cecilia Roth, Eloy Azorin, Marisa Paredes u.a.
Als ihr 18jähriger Sohn Estéban bei einem Unfall ums Leben kommt, kehrt die Madrilenin Manuela nach Barcelona zurück, die Stadt, die sie vor Jahren verlassen hat. Barcelona konfrontiert Manuela mit alten Träumen und neuen Visionen und zieht sie in den Strudel von Ereignissen, in dem der Transvestit Agrado, Estébans transsexueller Vater, das Theaterstück "Endstation Sehnsucht" und den Film "All About Eve", die Schauspielerin Huma und ihre lesbische Geliebte Nina sowie die HIV-infizierte Ordensschwester Rosa schicksalsschwere Rollen spielen. Die Lage ist ernst, der Ton aber leicht. Solidarische Frauen am Rande des Nervenzusammenbruchs stehen im Mittelpunkt von Pedro Almodòvars Film, einem feinfühligen, liebevoll-optimistischen Melodram über die Höhen und Tiefen einer Gruppe von keineswegs alltäglichen Freundinnen.
Almodòvars bisher reifster Film, eine packend erzählte Geschichte, die Herz und Geist zugleich anspricht.
(läuft vom 5. - 8. 10. jeweils um 21:15 Uhr und vom 9. - 11. 10. jeweils um 19 Uhr)