TUVALU
BRD/Bulgarien 1999, Farbe, 92 M., FSK: o.A.
Regie: Veit Helmer
Darsteller: Denis Lavant, Chulpan Hamatova, Philippe Clay u.a.
Der schüchterne Anton lebt in einer Traumwelt. Das Schwimmbad, in dem er seit seiner Geburt wohnt, soll abgerissen werden, seine Liebe Eva scheint unerreichbar und auch die Weltmeere wird er wohl nie bereisen können. Doch langsam nimmt er sein Schicksal selbst in die Hand. Todesmutig bewahrt er das Familien-Bad vor dem Abriß, rettet seinem Vater das Leben - und gewinnt schließlich an Selbstbewußtsein. Seine Träume werden zu echten Zielen. Und als Eva mit dem geerbten Kutter ihres Vaters auf Schatzsuche zu der Insel Tuvalu aufbrechen will, scheinen diese Ziele gar nicht mehr so unerreichbar zu sein ... Der Film erzählt eine feinfühlige Geschichte von der Liebe, von Sehnsucht und von Menschen, die ihre Träume leben. Mit subtilem Humor und großen Emotionen ist dem Regisseur ein filmisches Meisterwerk gelungen.
(läuft 10. - 16. 8. jeweils um 19 Uhr)