MONSOON WEDDING
Indien/It/USA/F 2001, Farbe, 114 Min.
Regie: Mira Nair
Darsteller: Naseeruddin Shah Lalit, Lillette Dubey, Shefali Shetti u.a.
Anläßlich der Hochzeit ihrer Tochter, die gegen ihren Willen mit einem Fremden verheiratet werden soll, hat ein Ehepaar in Delhi zahlreiche Verwandte eingeladen. Ein heiterer Film mit ernsten Untertönen, in dem es um den Konflikt zwischen Tradition und Moderne geht, aber auch um Erziehung und Inzest. Der Film wurde in Venedig mit dem "Goldenen Löwen" als Bester Film ausgezeichnet. Die Presse urteilt: "Nair feiert die Lust am Lebens, es darf getanzt, gesungen und geküsst werden." (läuft vom 6. bis 12. 6. jeweils um 20 Uhr)