LEOLO
Kanada/Frankreich 1992
Regie: Jean-Claude Lauzon
Darsteller: Maxime Collin, Ginette Reno, Julien Guiomar u.a.
Ein Film, der Erinnerungen an die eigene Kindheit wachruft, an die Verletzungen durch die Familie, aber auch an die verbindenden Gemeinsamkeiten mit Eltern und Geschwistern, an die Einsamkeit inmitten des familiären Trubels, an die Ängste vor dem Schritt in die Pubertät. "Leolo" ist aber vor allem eine Homage an die Welt der Träumer.
(läuft 2. - 4. 8. jeweils um 20 Uhr)