Abschluß der Filmreihe „Rainer Werner Fassbinder“ mit zwei Filmen:
IN EINEM JAHR MIT 13 MONDEN
BRD 1978, Farbe, 124 Min.
Regie: Rainer Werner Fassbinder
Schnitt: Rainer Werner Fassbinder u. Juliane Lorenz Darsteller: Volker Spengler, Ingrid Caven, Gottfried John, Eva Mattes u.a.
Die tragische Geschichte eines Transsexuellen in Frankfurt am Main, der an seiner Umwelt langsam zugrundegeht. Fassbinder stilisiert die Passion seines Helden zu einer virtuos inszenierten Reise durch die Zwielichtzonen einer bundesdeutschen Metropole. Wüste Polemik steht neben poetischer Sensibilität, Kolportage neben literarischen Querverweisen auf Döblin und Schopenhauer. Schockbilder kontrastieren mit sentimentalen Idyllen. Einer der intimsten Fassbinder-Filme, der durch seine radikale Subjektivität aufrüttelt. (läuft nur am 8. 2. um 20 Uhr - zum Filmgespräch ist anwesend die Cutterin und langjährige Lebensgefährtin von Fassbinder: Juliane Lorenz)