Film + Filmgespräch
GEFANGEN IM KAUKASUS
Kasachstan/Rußl. 1996, Farbe, 95 Min.
Regie: Sergej Bodrow
Darsteller: Oleg Menschikow,
Jergej Bodrow jr. u.a.
In einem tschetschenischen Bergdorf werden zwei russische Soldaten als Geiseln gehalten. Zwischen den Gefangenen und den Wärtern entwickeln sich menschliche Gefühle. Nachdenklicher Film nach einer Novelle von Leo Tolstoi, der die Zwangsläufigkeit von Krieg und Vergeltung in Frage stellt.
(am 8.11. um 20 Uhr mit anschl. Gespräch über den Film und die Ursachen des Terrorismus)