Karibische Nächte >Teil 1<
ERDBEER UND SCHOKOLADE
Kuba/Mexiko/Spanien 1993, Farbe, 110 Min.
Regie: Tomas Guitierrez Alea, Juan Carlos Tabio
Darsteller: Jorge Perrugorria, Vladimir Cruz, Francisco Gattorno u.a.
Erdbeer- und Schokoeis - damit verführt man in Havanna kleine Jungs. Der homosexuelle Diego hat da Erfahrungen. Er ist scharf auf den hübschen Studenten David, der zwar sozialistisch erzogen, aber musisch veranlagt ist und in Diegos Verführungsnetz geht. Freilich läßt er sich nur zu verbotenen Büchern verführen, obwohl er den Auftrag bekommen hat, den konterrevolutionären Diego zu bespitzeln. Diego entwickelt zu David eine freundschaftliche Beziehung und hilft, mit ihm und der Liebe zu der gemeinsamen Hausbewohnerin Nancy Abstand zu den allzu simplen Parolen der Revolution zu finden. "Erdbeer und Schokolade" ist ein perfekt gemachter Film - unterhaltsam, tempogeladen und aggressiv-witzig. Auf der Berlinale erhielt der den Silbernen Bären, den Spezialpreis der Jury und den Publikumspreis.
(läuft vom 3. - 9.8. jeweils um 21.15 Uhr und
zusätzlich am Sonntag, 6.8., um 11 Uhr)