EIN ENGEL AN MEINER TAFEL
Neuseeland 1990, Farbe, 158 Min
Regie: Jane Campion, mit: Kerry Fox, Alexia Keogh, Karen Fergusson, Iris Churn, K.J. Wilson u.a.
Die Lebensgeschichte der neuseeländischen Schriftstellerin Janet Frame. Nach ihrer Autobiografie inszeniert, beschreibt der Film die von Ängsten geprägte Kindheit, die Einweisung in eine Nervenheilanstalt, in der sie fälschlich wegen Schizophrenie behandelt wird, und den Reifeprozess als Frau und Schriftstellerin, an dessen Ende gesellschaftliche Anerkennung steht. Einfühlsam, in ruhigem Rhythmus inszeniert, entwirft der Film ein authentisches Frauenporträt und erzählt neben seiner universalen Leidensgeschichte die hoffnungsvolle Geschichte einer Befreiung von Ängsten. Bemerkenswert auch durch das Spiel hervorragender Darstellerinnen.
(Wegen Überlänge Eintritt 6,- bzw. 9,- DM)
(läuft Freitag 16.6. um 20 Uhr und So 18.6. um 11 Uhr)