Karibische Nächte - Teil 5
BUENA VISTA SOCIAL CLUB
BRD/USA 1998, Farbe, 101 Min., FSK: o.A.
Regie: Wim Wenders
Als Ry Cooder Anfang 1998, nachdem die Platte mit dem Titel ?Buena Vista Social Club“ bereits weltweit ein Hit war, wieder nach Kuba reiste, begleitete Wim Wenders seinen Freund, um all diese Musiklegenden wie den großen Bariton Ibrahim Ferrer, den mittlerweile 91-jährigen Gitarristen und Sänger Compay Segundo, den Pianisten Ruben Gonzales, die 'Edith Piaf' Kubas, Omara Portuondo und den 'Cowboy' an der Gitarre, Eliades Ochoa, persönlich zu treffen und ihre Arbeit zu dokumentieren. Der Regisseur und ein kleines Filmteam beobachten die Musiker im Studio, folgen ihnen durch die Straßen Havannas, fangen die prickelnde Atmosphäre der Stadt ein, die die Rhythmen der kubanischen Son-Musik hervorbringt. Mit dabei sind die Filmemacher auch bei zwei Auftritten des BUENA VISTA SOCIAL CLUB in Amsterdam und im Juli 1998 in der Carnegie Hall in New York, beim legendären und letzten gemeinsamen Konzert von Ry Cooder und den 'Super-Abuelos' (Supergroßvätern) - wie sie von den Kubanern liebevoll genannt werden. Entstanden ist ein einmaliges Musikerlebnis - eine Liebeserklärung an Kuba, seine Musik und seine Menschen.
(läuft vom 31.8. bis zum 8.9. jeweils um 21.15 Uhr)